Michael Greenwald

Geschäftsführer

Michael leitet die Geschäftsentwicklungsstrategie von Tiedemann Constantia mit Schwerpunkt im Mittleren Osten. Er berät das Unternehmen und die Mandanten geopolitisch und makroökonomisch. Michael fungiert als vertrauenswürdiger Berater und leitet leitende Beziehungen zu Family Offices im Nahen Osten, Europa und den Vereinigten Staaten. In ähnlicher Funktion arbeitet Michael auch mit Tiedemann Advisors zusammen. Bis 2017 arbeitete Michael in leitenden diplomatischen Positionen innerhalb der US-Regierung und war als Finanzdiplomat in Afrika, Europa und dem Nahen Osten tätig. Zuletzt war er der erste Treasury Attaché der Vereinigten Staaten, der nach Katar und Kuwait berufen wurde, und eröffnete im August 2015 das Büro des Treasury Department in Doha, Katar. Davor war Michael der Treasury Policy Advisor für Europa der Vereinigten Staaten und hatte auch verschiedene Funktionen in der U.S. Intelligence Community und im Office of General Counsel des U.S. Treasury inne. Er arbeitete eng mit dem Nationalen Sicherheitsrat im Weißen Haus zusammen und konzentrierte sich dabei auf Fragen im Zusammenhang mit der Bekämpfung von ISIS, Al-Qaida, Iran, Ukraine/Russland, Syrien und Nordkorea. Michael erwarb einen Juris Doctor an der Boston University School of Law, einen Master of Arts an der Frederick S. Pardee School of Global Studies der Boston University und einen Bachelor of Arts in Geschichte an der George Washington University. Michael ist derzeit auch Mitglied am Harvard Kennedy School Belfer Center.


Finden Sie heraus, was unser Fachwissen für Sie und Ihre Ziele tun kann.
Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.