William Wilby

Anlageberatungsausschuss

Herr Wilby ist ehemaliger Head of Equities bei Oppenheimer Funds, Inc. Zum Zeitpunkt seiner Pensionierung war er für mehr als 120 Milliarden Dollar an Aktienvermögen und 70 Fondsmanager, Investmentanalysten und Supportmitarbeiter verantwortlich.

Vor seiner Tätigkeit als Head of Equities war Herr Wilby Leiter des Global/International Equity Teams von Oppenheimer, das unter seiner Führung sein Vermögen von 1 Milliarde US-Dollar auf 60 Milliarden US-Dollar erhöhte. Er war auch Portfoliomanager für den 14 Milliarden Dollar schweren Oppenheimer Global Fund, der in der 12-jährigen Periode, in der er das Portfolio verwaltete, der führende Global Equity Fund in seiner Wettbewerbskategorie war. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine Leistung bei diesem Fonds und war Gegenstand eines Kapitels des Buches "The Winner's Circle" von 2004, das die besten Investmentfondsmanager der Wall Street vorstellte.

Vor seiner Tätigkeit bei Oppenheimer Funds hatte Herr Wilby verschiedene internationale Finanz- und Investmentpositionen bei AIG, Northern Trust, Brown Brothers Harriman und der Federal Reserve Bank of Chicago inne. Er diente auch beim U.S. Army Intelligence in Vietnam und Europa.

Herr Wilby lehrte Corporate und International Finance an der Kellogg School of Management an der Northwestern University und International Finance and Economics an der Thunderbird School of International Business. Er war regelmäßiger Gast bei PBS, CNBC, CNN und anderen großen Netzwerken und war Gegenstand mehrerer Artikel in der Wirtschaftspresse.

Herr Wilby ist Absolvent der U.S. Military Academy in West Point und hat einen Master of Arts und einen Doktortitel in internationaler Geldwirtschaft (mit Auszeichnung) von der University of Colorado. Er ist Chartered Financial Analyst®.

Finden Sie heraus, was unser Fachwissen für Sie und Ihre Ziele tun kann.
Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.